Stille SELENE mit stillem Alarm:


 

für einen Kunden haben wir für den Kassenbereich eine neue Möglichkeit geschaffen einen Überfall zu signaliesieren, ohne dass der Täter davon etwas mitbekommt.

Unsere SELENE ist eigenlich für Alleinarbeitplätze programmiert worden, bei denen sie auffallen und vor allem sehr laut Alarm geben soll.

Bei dem neuen Einsatzgebiet kommt es darauf an, dass der Träger des Handys so einen Alarm absenden kann, dass der ihm gegenüberstehende und den Mitarbeiter bedrohende Täter von dem Alarm nichts mitbekommt.

Der Überfallene drückt nur für ca. 2 Sekunden den roten Knopf. Der Alarm ist sofort digtal in unserer Zentrale sichtbar und unsere Zentrale ruft dann die zuständige Polizeidienststelle an. Diese erkennt an unserer Rufnummer sofort, von wo der Alarm kommt und kann ohne lange und viel Erklärung sofort losfahren und dann den Täter stellen.

Das Handy hat aber immer noch die zweite Funktion, automatische Alarme bei einem Unfall abzusenden. Hierbei gibt es auch einen Voralarm, um automatisch ausgelöste Fehlalarme zu verhindern. Unsere Zentrale sieht, dass es sich um einen automatischen Alarm handelt und ruft in diesem Falle nicht die Polzei, sondern die Rettungskräfte, wie Krankenwagen oder Notarzt zur Hilfe.